CES Profilzylinder WSM


Innovative Schließtechnik mit gesetzlichem Schutz

Damit ein Zylinder unseres Systems WSM wirklich nur von
berechtigten Personen mit dem dazu gehörenden Schlüssel
geöffnet werden kann, haben wir uns von CES einiges
einfallen lassen: zum Beispiel ein ganz neues und vielfältiges
Schlüsselprofil sowie zusätzliche, besonders wirkungsvolle
Sperrfunktionen.
Je Zylinderseite mit bis zu 16 Sperrelementen, bestehend aus
bis zu 5 gefederten Sperrstiften, abgestuft, vertikal wirkend,
und bis zu 11 Kombinationsstiften, abgestuft und radial auf 2
um 90° versetzte Sperrbalken wirkend.
Die gesetzlich geschützte Geometrie des Schlüssels und des
Zylinderkerns bewahret vor unrechtmäßigen Schlüsselkopien
und erleichtert in Verbindung mit dem „Schlüsselfang“ am
Zylinder das Einstecken des Schlüssels.

Das System WSM gemäß DIN 18252/EN 1303

Stabiler Neusilberschlüssel
Besonders handlich und nach DIN gefertigt. Der mindestens
14 mm lange Schlüsselhals ist auf handelsübliche Schutzbeschläge
mit Zylinderabdeckung abgestimmt. Eine speziell
geformte und patentierte Schlüsselspitze ermöglicht das
mühelose Einstecken des Schlüssels in den Zylinder. Eine
Führungsnut, die über den gesamten Zylinderkern verläuft,
sorgt für eine formschlüssige übertragung des Schlüssel-
Drehmoments und verhindert das Abbrechen des Schlüssels.

Eingesetzte Sperrbalken-Technologie

Durch den Einsatz der Sperrbalken-Technologie wird eine
langlebige Funktionsgarantie gewährleistet. Die Sperrflächen
werden durch die eingesetzten Sperrbalken um ein Vielfaches
erhöht.

Sicherungskarte
Ersatzbestellungen und Erweiterungen sind ausschließlich
gegen Vorlage der mit der Anlage ausgelieferten Sicherungskarte
möglich.

Ab 80.95 Euro inkl. MwSt.